Kugellager schräg

Schrägkugellager können in einreihige und zweireihige unterteilt werden. Schrägkugellager können radial und axial belastet werden, im Gegensatz zu Gleitlagern können Kräfte jedoch nur in eine Richtung übertragen werden. Einreihige Lager sind paarweise oder in Reihe, von Angesicht zu Angesicht oder von Angesicht zu Angesicht, montiert. Ihr Arbeitswinkel beträgt 40 Grad. Zweireihige Schrägkugellager zeichnen sich wiederum durch die Übertragung großer radialer und axialer Lasten aus.

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
X
Wir verwenden so genannte Cookies, um unser Angebot besser auf Ihre Wünsche ausrichten. Für mehr Informationen lesen Sie bitte unsere Seite mit der Datenschutzerklärung